Demo anfordern

Orders

Continuous Replenishment für die perfekte Verfügbarkeit im Regal

Gleichzeitig den Umsatz steigern und die Bestände reduzieren. Unser Replenishment Tool Orders erreicht beides in Perfektion. Egal ob Sortimentsprodukt, Neuprodukteinführung oder Werbeunterstütztes Replenishment. Immer der richtige Prozess.

scroll

Vorteile

Einheitlich

Identischer Prozess für alle Handelspartner.

Flexibel

Egal ob zentrale oder dezentrale Prozesse. Immer richtig.

Additiv

Entweder als primärer Prozess oder additive zu anderen Bestellungen.

Top Features

Flexible Bestellzyklen

Egal ob täglich, mehrmals die Woche und nur einmal wöchentlich.

Transparente Integration

Durch die vollständige Systemintegration von Logistik und Handel erkennen wir alle Liefersituationen und integrieren uns vollständig transparent in den Gesamtprozess. Egal ob manuelle Bestellungen oder Werbeaktionen.

Allokation

Durch künstliche Intelligenz unterstütztes perfektes Management und Verteilung von knapper Ware zur optimalen Verfügbarkeit.

Ist- oder KI Basiert

Steuerung über Min/Max Mengen, Zielbestandsreichweiten oder zukunftsorientierte KI definierte Reichweiten.

Intelligente Prozesssteuerung

Von der Steuerung auf Einzelproduktebene bis hin zum automatischen Management von gesamten Sortimenten sind viele effiziente Steuerungsvarianten möglich.

Und vieles mehr …

Logistikoptimierung, Verpackungseinheiten, Multilieferantenoption, Berücksichtigung von Demounits, erwartete Liefertermine, EOL Management, detaillierte Prozessrechte je nach Rolle im Prozess, Vorgänger / Nachfolger Management, Sortimentsdefinition, umfangreiches Prozessreporting.

FAQs

Optionen zur Individualisierung

Individuelle Bestellzyklen, flexible Strategien für Bestellmengen und Bestellzeitpunkt, Kundenabhängige Sortimentsdefinitionen, vielfältige Modelle zur idealen Prozessteuerung nach individueller Anforderung, flexible Formate der elektronischen Integration (EDI, XML, TXT, Web Services u.a.).

Welche Vorraussetzungen sind notwendig?

Vereinbarung mit der jeweiligen Handelskette für einen externen Nachbestellungsprozess, elektronische Integration aller relevanten Partner (Lieferungen, Backlog, Bestellung, Bestände, Preise).

Relevante Unternehmensbereiche und Benutzer

Logistik, Vertrieb.

Wie ist das Vorgehen und der Prozess?

Nach erfolgreichen Vorabgesprächen mit den relevanten Partnern setzen wir den kompletten Prozess technisch und inhaltlich auf. Wir benötigen lediglich die Ansprechpartner sowie Stammdaten (Produkte, Vertriebszuordnungen). Nach dem aufsetzen schulen wir Ihre Mitarbeiter und begleiten Sie die ersten Monate beim Prozess. In Absprache übernehmen wir auch das vollständige Prozessmanagement nach gemeinsam erarbeiteten Prozesszielen und KPIs.